Ju-Jutsu

ist zwar gleich den anderen Kampfkünsten aus dem Sicherheitsbedürfnis von Menschen entwickelt worden, hat diese Grundlage jedoch - im Gegensatz zu anderen fernöstlichen Kampfkünsten - zielorientiert und konsequent zu einzigartigen Selbstverteidigungstechniken weiterentwickelt, die uns befähigen, sich und andere auch ohne Waffen vor Angriffen zu schützen. Ju-Jutsu basiert zwar auf den traditionellen Werten fernöstlicher Kampfkunst hat diese jedoch in das moderne Lebensgefühl unserer Tage transferiert.

Wenig ist mehr
unter diesem Begriff lässt sich jede Abwehrfolge gegen eine Vielzahl von Angriffen individuell anwenden. Diese werden unter den verschiedensten Bedingungen trainiert, mit dem Ziel, die komplexen Abwehrhandlungen soweit zu automatisieren, dass sie nicht mehr im Verteidigungsfall gedanklich vorbereitet werden müssen.

Aikido

ist eine gewaltlose Selbstverteidigungskunst, gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. mit dessen Hilfe die Angriffe durch direkte und indirekte kreisförmige Bewegungsabläufe neutralisiert und somit wirkungslos werden. Dabei werden die Angriffsrichtungen geschickt verändert, umgelenkt und mit Wurf.- oder Hebeltechniken seitens des Verteidigers gegen den oder die Angreifer gerichtet.

Auskünfte erteilt Joachim Golnik --- Telefon 87 54 87

Montag
19:00 - 20:30 Nr.406 Combat Aerobic - Frauen (18 - 99 Jahre) Dojo Am Sportplatz Charly Scheel
Dienstag
18:30 - 20:15 Nr.407 Erwachsene (18 - 99 Jahre) Dojo Am Sportplatz Charly Scheel
Donnerstag
15:30 - 17:00 Nr.408 Kinder (6 - 10 Jahre) Dojo Am Sportplatz Charly Scheel
17:00 - 18:30 Nr.412 Kinder (10 - 14 Jahre) Dojo Am Sportplatz Charly Scheel
18:30 - 20:00 Nr.409 Erwachsene (18 - 99 Jahre) Dojo Am Sportplatz Charly Scheel